Menü
Ticket-Hotline: 0651 9790777

Programm & Tickets

Sonntag, 28.05.2017, 20.00 Uhr

Prelude - Sinfonisches Konzert

ORCHESTER DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK MAINZ

KOBLENZ, Rhein-Mosel-Halle


Kooperation mit dem 25. Koblenz International Guitar Festival & Academy und der Hochschule für Musik Mainz und MainzMusik

Prelude - Sinfonisches Konzert
ORCHESTER DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK MAINZ
Wolfram Koloseus, musikalische Leitung

Diese Aufführung in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle ist gleichzeitig das Eröffnungskonzert des Festivals Mainz Musik. Dabei werden zwei Großwerke der klassischen Orchesterliteratur aufgeführt - mit jugendlichem Elan und Feuer musiziert von hochbegabten Studierenden der Orchesterklassen der Mainzer Hochschule für Musik unter der bewährten musikalischen Leitung des Österreichers Prof. Wolfram Koloseus.

 

Der Feuervogel-L’Oiseau de feu, Ballett 1945, Igor Strawinsky
Mit allen Klangmöglichkeiten eines spätromantisch-impressionistischen Orchesters vertonte 1909 der russische Komponist Igor Strawinsky die Geschichte um den Prinzen Iwan und den Feuervogel. Sirrende, flirrende Klänge durch effektvolle Kombinationen von Glockenspiel, Streichern und Bläsern erklingen und entsprechen ganz dem zur Uraufführungszeit vorherrschenden Jugendstil und untermalt phantasievoll die Bewegungen des "Feuervogels".
 

2. Sinfonie D-Dur, Johannes Brahms
Normalerweise sind Brahms Kompositionen bekannte für ernste, teilweise schwermütige Musik. Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen, zu der die zweite Sinfonie dazuzählt. Die „Pastorale“ entstand während des Sommers 1877 am Wörthersee, wo der Komponist seinen Urlaub verbrachte. Die Sinfonie enthält viele Melodien, die von der Gegend des Sees inspiriert sind.