Menü
Ticket-Hotline: 0651 9790777

Programm & Tickets

Donnerstag, 05.07.2018, 20.00 Uhr

NEUE PHILHARMONIE WESTFALEN

"Sounds of Hollywood" Benefizkonzert

KOBLENZ, Rhein-Mosel-Halle


Rasmus Baumann, Leitung
Carsten Kirchmeier, Moderator

Björn Bonn, Schauspieler

Was ist mitreißender als die Musik der großen Hollywoodfilme? 

Wenn es um um Geister und Großstadtspuk geht, ruft man die Ghostbusters. Geht es darum, Filmmelodien mitreißend auf die Bühne zu bringen, führt kein Weg vorbei an „Sounds of Hollywood“. An diesem Abend erwecken Rasmus Baumann und die NPW vom ehemaligen Präsidenten JFK bis hin zu Ektoplasma musikalisch alles zum Leben, was die Leinwände an epochalem Ohrenschmaus hergeben. Lassen Sie sich klanglich vom Starfighter aus „Star Wars: The Force Awakens“ abholen oder zum „Frühstück bei Tiffany“ mitnehmen. Ein solch sinfonisches Klangerlebnis hätte vielleicht auch Michael Myers aus „Halloween“ versöhnt oder „Lawrence von Arabien“ den Sand aus den Sandalen gepustet! Damit wäre dann auch das Problem des „Dirty Dancing“ gelöst ... und falls Sie die mitreißenden Melodien am Ende des Abends nicht mehr aus dem Ohr bekommen, ist es vielleicht doch Zeit für die Geisterjäger.

Erleben Sie all diese Highlights der Filmmusikgeschichte bei einem festlichen Abend in der Rhein-Mosel-Halle und unterstützen so die Rotkreuz Stiftung Koblenz, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, soziale Verantwortung für die Koblenzer Bevölkerung zu übernehmen, das Leben lebenswert zu machen sowie älteren Menschen, Kindern und Familien in schwierigen Situationen zu helfen.

Musikalische Klangprobe   

Eintrittskarten für das Konzert am 5. Juli in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle sind für 39,50 € in Kategorie 1, für 29,50 € in Kategorie 2, für Schüler und Studenten in Kategorie 2 für 19,50 € erhältlich.
Parkmöglichkeit in der Tiefgarage an der Rhein-Mosel-Halle.
Einlass ab 19 Uhr.
VIP-Tickets für ein Catering ab 19 Uhr mit Getränken, kleinen Köstlichkeiten, weiteren Getränken in der Konzertpause und einem Get-together nach dem Konzert sind für 100 € erhältlich.

(Foto: Pedro Malinowski)