Ticket-Hotline 0651 9790777
Tickets bestellen
Aktuelle Infos auf Facebook

Lahnstein Löhnberger Mühle

Löhnberger Mühle Bild #1 Löhnberger Mühle Bild #2

Beschreibung / Geschichte

Direkt am Niederlahnsteiner Ufer erhebt sich ein imposantes Industriegebäude – die Löhnberger Mühle. Das Besondere: Die Großmühle im spätklassizistischen Stil ähnelt rein optisch eher einer repräsentativen Schlossanlage als einer Produktions- und Lagerstätte. Sie steht aufgrund ihrer architektonischen Besonderheit unter Denkmalschutz und ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Anfang der 1890er Jahre beauftragte die Löhnberger Actien-Gesellschaft den Mühlenbaumeister Carl Ehrenberg mit dem Bau einer Niederlassung am Rhein, um dort vor allem südrussisches Getreide zu verarbeiten. Ehrenberg stand dank seiner Berliner Herkunft ganz in der Tradition der Schule Karl Friedrich Schinkels, dessen an die Architektur der Antike erinnernde Bauwerke noch heute das Stadtbild Berlins und Potsdams prägen.

Anreise

…mit Bus und Bahn
HBF Koblenz Linie 11 KOVEB bis Haltestelle Oberhorchheim
oder
Bahnhof Niederlahnstein Richting Koblenz HBF bis Haltestelle Oberhorchheim
Fußweg ca. 500 Meter
VRM-Routenplaner

…mit dem Auto
Adresse für Navigation: Didierstr. 27, 56112 Lahnstein

…zu Fuß
Die Löhnberger Mühle liegt direkt am Rhein (neben Maximilians Brauwiesen) und ist über den Fußweg (Ankerpfad) am Rhein von Koblenz oder Lahnstein gut erreichbar.

Adresse und Anfahrt

Didierstraße 27
56112 Lahnstein
www.daslahntal.de