Ticket-Hotline 0651 9790777
Tickets bestellen
Aktuelle Infos auf Facebook

Archiv (Festivalsommer 2016)

11.09.2016

Sonntag, 20.00 Uhr

Historische Gießhalle der Sayner Hütte, Bendorf

„Tango in Berlin“

Ute Lemper

Ute Lemper begibt sich mit ihrem Programm „Last Tango in Berlin“ auf eine symbolische Reise durch die Zeit und viele Länder und Kulturen, eine Reise durch ihr Leben mit vielen Stationen... Sie beginnt in Berlin mit Ute Lempeters Ur-Repertoire von Berthold Brecht/Kurt Weill und Berliner Cabaret-Songs. Weiter geht es in das poetische Universum der Französischen Chansons von Brel, Piaf und in die argentinische Welt des Tango von Astor Piazzolla.

Lempers Spaziergänge durch die Gassen von Paris, Berlin, New York und Buenos Aires verbindet alte Geister mit neuen Gesichtern, erzählt die Geschichten des Verlusts, der Liebe, des Überlebens, der Leidenschaft, der Träume, der Vergangenheit und der Zukunft.

Inspiriert von diesen Musikuniversen hat das Festivalteam sich entschlossen, das Finale des Mittelrhein Musik Festivals in der historische Gießhalle in Sayn zu feiern. Die 1828 von Carl Ludwig Althans errichtete Hallenkonstruktion nimmt mit ihrem hohen gestalterischen Anspruch einen herausragenden Platz in der europäischen und weltweiten Architekturgeschichte ein. Es gibt viele Industriedenkmäler. Aber keines verbindet die Faszination innovativer technischer Höchstleistung mit dem Charme der äußeren Erscheinung so wie die historische Gießhalle auf dem Denkmal-Areal Sayner Hütte.
Ein ästhetisch geradezu kongenialer Ort für die Reise von Ute Lemper!